Ashton Kutcher soll Sheens Serie retten

Cooler Onkel Ashton

Ashton Kutcher soll Sheens Serie retten

Demis Gatte dürfte der neue coole Onkel Charlie werden – statt Skandalboy Sheen.

Knalleffekt bei der US-Hitserie Two and a Half Men (Mein cooler Onkel Charlie) nach dem Rausschmiss des ehemaligen Hauptdarstellers Charlie Sheen (45). Nachfolger dürfte jetzt, so US-Medien, Demi Moores Gatte Ashton Kutcher (33) werden – die Spaßserie dadurch eine gravierende Verjüngungskur erhalten.

Smiley
Die Verhandlungen befinden sich laut dem Hollywood Reporter angeblich in der „Zielgeraden“, Donnerstagabend twitterte Kutcher dann ein „Smiley“-Symbol. Kutcher darf sich auf satte Gehaltsschecks freuen. Sheen kassierte einst kolportierte zwei Millionen Dollar pro Folge – bevor er Produzenten beschimpfte, sich einen „Göttinnen“-Harem zulegte, im Drogenwahn bizarre Web-Videos absonderte und mit einer mittelprächtigen Show durchs Land tingelte.

Zugpferd
Der US-Sender CBS, für den die Serie ein Zugpferd ist, verweigerte bis zuletzt Kommentare zu Kutcher als Sheen-Nachfolger. Serienschöpfer Chuck Lorre wollte Britenstar Hugh Grant, doch die Verhandlungen platzten.


Kutcher, einst Star der Seifenopern That ’70s Show oder Punk’d, hatte in den letzten Jahren eher Filme gedreht: Zuletzt turnte er mit Natalie Portman in der Komödie No Strings Attached ausgiebig im Bett herum. Ganz skandalfrei ist auch er nicht: Kutcher soll Demi mit einer jungen Blondine betrogen haben.

(bah)