Cora Schumacher will Mode an die Frau bringen Cora Schumacher will Mode an die Frau bringen

Big Business

© 2008 Getty Images

© 2008 Getty Images

Cora Schumacher will Mode an die Frau bringen

Passanten werden unweigerlich darauf aufmerksam, wenn sie durch die Salzburger Innenstadt flanieren. So auch der Plan von Rennfahrer Gattin Cora Schumacher (31) mit ihrem Mode-Shop in der Münzgasse 2. Heimlich still und leise werkt die Frau von Ralf Schumacher (33) bereits an dem Schmuckkästchen, in dem sie offiziell ab September High-Quality-Fashion an den Mann bzw. die Frau bringen will.

Shop-Besitzer
Die rechtliche Situation dabei ist unklar. Fix ist nur, dass Kicker-Gattin Katja Zickler bisher die Geschicke der Boutique Penny Lane führte. Ob die beiden Powerfrauen das per sofort nun ­gemeinsam machen werden oder Cora alleine, darüber schweigen sich die beiden aus. Für die Salzburger Society kein unwesentliches Detail: Denn jeder rechnet damit, dass es rasch zu Unstimmigkeiten kommt, wenn die beiden Power-Frauen im selben Boot sitzen.

Urlaub vor Eröffnung
Das geplante Opening – inoffiziell kann man darin schon bereits shoppen – ist für Ende September anberaumt. Zuvor will Cora noch bei einem Urlaub in St. Tropez die nötige Kraft für die Eröffnung tanken. Bis kurz vor ihrem Abflug – heute – herrschte im Geschäft Hektik. Einrichtungsgegenstände standen ­herum, in Schachteln wurde die Neuware angeliefert und die Wohnungseinrichtungsprofis von Area führten die letzten Adaptionen durch. Denn die Ansprüche der Neo-Businesswoman sind hoch. 24 Stunden vor ihrem Abflug gab sie Instruktionen und legte auch selbst Hand an. Es dominieren neben Glas- und Metallaufbauten die Farben: Purpur und Pink. Infolge­dessen wurde der Shop nach ihren Vorgaben auch eingerichtet.

Cavalli um 1.800 Euro
Fashionvictims kommen auf ihre Kosten, schließlich will Cora die Society mit internationaler Topmode kleiden. Da sind u. a. Cavalli-Kleider um 1.800 Euro keine Seltenheit.

Stand bis dato Pink Buddha als Name des Geschäftes im Raum, scheint vorerst alles beim alten zu bleiben. Doch wer Cora kennt, weiß, dass sie üblicherweise keinen Stein auf dem anderen lässt. Sie will die – kaufkräftige – Klientel in ihre plüschige Welt entführen …

Foto: (c) Getty Images

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen