Der Style der neuen First Family Der Style der neuen First Family

Symphatisch

© Reuters

© Reuters

Der Style der neuen First Family

Symphatisch, intelligent, authentisch, souverän und weltmännisch ist Amerikas neuer Präsident Barack Obama. Der Mann hat Stil, und wir sprechen nicht nur von seiner professionellen Präsenz, seiner Eloquenz und von seinen Führungsqualitäten, er unterstreicht all diese Eigenschaften auch mit seiner Optik und seinem Styling.

Die Modewelt liebt den neuen Präsidenten
Obama trägt dunkle Anzüge, immer Sakkos mit zwei Knöpfen, immer ein weißes Hemd. Er wirkt in seiner Kleidung nie gefesselt, sondern stets lässig, cool und selbstverständlich und strahlt Eleganz aus, auch wenn er manchmal auf eine Krawatte verzichtet. Donatella Versace hat Barack Obama als Stil-Vorbild für ihre neue Männer-Kollektion gewählt und der Präsident zierte vor der Wahl das Cover der amerikanischen Vogue. Die Modewelt hat den Präsidenten schon längst zur Stil-Ikone gemacht.

Die First Family hat Stil
Barack Obama hat Stil und den hat auch seine Familie. Bei öffentlichen Auftritten wirkten sie zwar oft so, als hätte ein Stylist die vier Obamas gekonnt aufeinander abgestimmt gekleidet. Und wenn schon. Zum bejubelten Auftritt bei der Wahl-Party in Chicago kamen die Obamas in Rot/Schwarz gedressed auf die Bühne. Ein fulminanter und wunderschöner Auftritt einer Familie, die mit ihrer Hautfarbe, ihrer Lebensnähe und ihrem Geschmack frischen Wind ins Weiße Haus bringen wird.

barack-the-vo400
(c)Vogue

Michelle: Die Jacky des 2. Jahrtausends
Michelle Obama wird eine attraktive First Lady sein. Die neue Jacky Kennedy, aber die des 2. Jahrtausends. Der Stil der neuen First Lady ist charmant, sophisticated, nicht übertrieben modisch, nicht konservativ. Michelle Obama trägt auch öffentlich gern mal Hosen und Shirts und bewahrt auch in salopperer Kleidung Haltung und Chic. Michelle kauft ihre Kleidung gern im Internet und dort nicht zu teuer. Sie gehört eindeutig zu den Frauen, die mit ihrer Ausstrahlung auch ein farbloses oder einfaches Kleidungsstück zu etwas besonderem machen-einfach nur weil sie es tragen.

Obama Töchter sind nicht "aufgemascherlt"
Die Obama Töchter erscheinen wie ganz normale Kinder an der Seite ihres weltberühmten Vaters. Zu Festtagen tragen die beiden Mädchen schon mal ein eleganteres Kleid, was aber die Ausnahme ist. Die beiden haben nichts gemeinsam mit überstylten Kids reicher Amerikaner, im Gegenteil sie sind cool und sportlich gekleidet und sind urban und zeitgemäß unterwegs ins Weiße Haus, genau wie ihr Vater.
Sehen Sie die Bilder der attraktiven First Family! klicken Sie durch die Diashow!

Foto:(c)Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen