Die Festspiel-Ladies im Style-Check Die Festspiel-Ladies im Style-Check

Premierenfieber

 

© Neumayr

Die Festspiel-Ladies im Style-Check

Festtagsdirndl oder Designer-Robe, ladylike oder doch eher sexy? Fragen, die so mancher Society-Dame während der Salzburger Festspiele Schweißperlen auf die Stirn treiben. Dabei sind sich Experten über modische Dos und Don’ts ziemlich einig: Langes Kleid bei Premieren und Opern, das Dirndl sollte abseits vom „Jedermann“ lieber im Kasten bleiben.

Mode-Recycling
Eine ist vor Sorgen dieser Art gefeit: Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel bewies auch heuer wieder Mut zum Mode-Recycling: Ihr Fliedernes kam nach der Erstaufführung von Othello 2008 nicht in den Altkleidercontainer, erfreute sich auch heuer bei der Elektra-Premiere seines Einsatzes. Ein Mode-Flop, fast schon wieder Kult!

Salzburg bescherte uns aber auch einwandfreie Traumroben: Allen voran Corinne Flick, die von Premiere zu Premiere in Top-Couture eilt. Platz 1 im Ranking!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen