Golden Globes: Floproben & Traumkleider

Red Carpet-Auftritte

Golden Globes: Floproben & Traumkleider

Jennifer Garner, Olivia Wilde und Halle Berry bewiesen auf dem Red Carpet, dass bei der diesjährigen Golden Globe-Gala weniger eindeutig mehr war.

Red Carpet-Trend Minimalismus
Wer es sich, so wie Oscar-Preisträgerin Berry leisten konnte, glänzte durch tiefe Einblicke, die dennoch nicht zu viel Preis gaben, andere wählten dezente Farben.

Ein absoluter Hingucker: Jennifer Aniston, die mit ultrahohem Beinschlitz eine tolle Figur machte.

Tüll und Schlotter-Look
Dem Minimalismus-Trend schwammen zahlreiche Stars entgegen, leisteten sich damit aber unschöne modische Fehlgriffe. Denn zu viel Stoff und Tüll kann leicht auftragen. Dr. House-Star Jennifer Morrison hätte ihr Schlotteroutfit lieber in der Wühlkiste lassen sollen und auch Heidi Klum hat es mit der Ausstaffierung übertrieben.

Nude und schweinchenrosa
Nudelook und schweinchenrosa waren omnipräsent, standen aber keiner Dame gut zu Gesicht – mit Ausnahme von Emily Blunt und Elisabetta Canalis. Doch weder Drew Barrymore noch Nicole Kidman oder Maggy Gyllenhaal haben mit dieser Farbe den richtigen Ton getroffen.

Dass auch schwarz nicht immer die richtige Wahl ist – zumindest, wenn das Oberteil im Schnürsenkellook ist –, zeigte Cher.

Téa Leoni dürfte dafür gleich ganz auf ihre Gala-Robe vergessen haben. Zum Glück hat David Duchovny ihr noch ein Hemd geliehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Mehr lifestyle-News

"Top 10 der 3. Runde"

"Top 10 der 3. Runde"

"Top 10 der 3. Runde"

„Die Top 10 der 2. Runde“

ÖSTERREICH und oe24 suchen die süßeste Katze.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen