Unregelmäßiger Sex kann tödlich sein

Herzinfarkt-Risiko

© Getty Images

Unregelmäßiger Sex kann tödlich sein

Sex ist doch nicht so gesund, wie wir dachten. Das fanden jetzt US-Wissenschaftler heraus. Wenn das Liebesspiel nur unregelmäßig stattfindet, erhöht sich die Herzinfarkt-Gefahr um fast das Dreifache. Auch unregelmäßiger Sport erhöht das Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden.

Gefährlicher Rhythmus
Wenn Sex und Sport  nur gelegentlich ausgeübt werden, kann es nämlich zu einem gefährlichen Rhythmus des Herzens kommen, der die Blutzirkulation durch das Herz stoppt. Das stellten US-Forscher vom Tufts Medical Center in Boston fest, indem sie die Ergebnisse von 14 Studien nochmals analysierten.

Das Ergebnis: Die Gefahr, einen Herzinfarkt zu erleiden, erhöht sich um das 2,7-fache beim Sex bzw. direkt danach. Beim Sport steigt das Risiko sogar um das 3,5-fache an. Das erhöhte Risiko hält aber nur ca. ein bis zwei Stunden nach dem Sex oder Sport an.

Langsames, regelmäßiges Training
Die Wissenschaftler empfehlen: Regelmäßiges, langsames Sport-Training ist gut für die Gesundheit. Gleiches gilt für Sex. Training ist eben wichtig.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden