Jetzt Strache im Visier der Justiz Jetzt Strache im Visier der Justiz

Skinhead-Affäre

© Niesner

 

Jetzt Strache im Visier der Justiz

Dienstagfrüh flog Heinz-Christian Strache samt Kindern und Freunden nach Ibiza – doch in der Heimat will die Justiz jetzt gegen ihn ermitteln. ÖSTERREICH berichtete bereits von der Anzeige gegen den FPÖ-Chef in der ORF-Skinhead-Affäre – sie stammt von Am-Schauplatz-Chef Christian Schüller. Der Wiener Neustädter Staatsanwalt Johann Fuchs verlangt jetzt die Aufhebung von Straches Immunität: Es bestehe „konkreter Tatverdacht auf falsche Beweisaussage und Verleumdung“ (Strafandrohung von bis zu 3 bzw. 5 Jahren).

ÖSTERREICH-Leser kennen die Story: Im März hatte Am-Schauplatz-Reporter Ed Moschitz zwei Skinheads zu einer FPÖ-Veranstaltung mitgebracht und Strache mit den Beiden konfrontiert. Die Szene sorgte für Riesenwirbel: Strache erstattete Anzeige wegen Wiederbetätigung– er behauptete, dass die Skinheads (vom ORF angestiftet) „Sieg Heil“ gerufen hätten um ihn zu blamieren. Nur: Auf den ORF-Bändern ist derlei nicht zu vernehmen, Zeugen haben nichts gehört. ORF-Mann Schüller ließ sich die Attacken Straches jedenfalls nicht gefallen und zeigte ihn an.

Über die Auslieferung wird im Herbst entschieden – ÖSTERREICH-Recherchen zufolge wird die Immunität aufgehoben. Auch Strache – für den die Unschuldsvermutung gilt – ist dafür, „um die Sache zu klären“, wie sein Sprecher meint. Zudem wird auch das Verfahren gegen die Skinheads erst nach Aufhebung der Immunität fortgesetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Streit um Wolf eskaliert: Jetzt hier voten!
Kritik wird immer schärfer Streit um Wolf eskaliert: Jetzt hier voten!
ORF-Online-Chef Thomas Prantner heizte den Machtkampf im ORF weiter an. 1
Größtes Bordell Wiens wirbt mit irrer Gratis-Aktion
Die Kunden freuen sich Größtes Bordell Wiens wirbt mit irrer Gratis-Aktion
Der Funpalast in Wien gilt als Eldorado unter den Saunaclub-Fans. 2
So rechtfertigt VdB seinen Kopftuch-Sager
Alles ein Missverständnis So rechtfertigt VdB seinen Kopftuch-Sager
Der Kopftuch-Sager wirbelte vor allem im Netz ordentlich Staub auf. Jetzt erklärt Van der Bellen, was er damit meinte. 3
Strache legt Van der Bellen Rücktritt nahe
Harte Attacke Strache legt Van der Bellen Rücktritt nahe
Eine derartig schlimme Entgleisung habe es in der 2. Republik noch nie gegeben. 4
FPÖ macht sich mit Video über VdB lustig
Nach Kopftuch-Sager FPÖ macht sich mit Video über VdB lustig
Mit Kopftuch und Zigarette machen einige Freiheitliche aus NÖ klar, was sie davon halten. 5
Van der Bellen: Alle Frauen sollen Kopftuch tragen
"Aus Solidarität" Van der Bellen: Alle Frauen sollen Kopftuch tragen
Der Bundespräsident sorgt mit einem Sager für Aufregung. 6
VdB-Kopftuch-Sager: So reagiert Strache
Harte Attacke VdB-Kopftuch-Sager: So reagiert Strache
Van der Bellen habe sich mit seiner Aussage "selbst demaskiert". 7
Kopftuch-Sager: Rechtes Postergirl wettert mit Video gegen VdB
Video: "Nicht mit mir!" Kopftuch-Sager: Rechtes Postergirl wettert mit Video gegen VdB
"Nicht mein Präsident": Der Kopftuch-Sager sorgt weiterhin für Wirbel und ist ein gefundenes Fressen für die VdB-Gegner. 9
Grünen-Politiker an VdB: "Bin fassungslos"
Offener Brief an Präsidenten Grünen-Politiker an VdB: "Bin fassungslos"
In einem offenen Brief drückt Dönmez sein Unverständnis zum Kopftuch-Sager aus. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen