Schreiben Sie an den Innenminister!

Fall Arigona

Schreiben Sie an den Innenminister!

Am 26. September waren fünf Mitglieder der Familie Zogaj - der Vater und vier Kinder - von der Polizei im oberösterreichischen Frankenburg abgeholt und in den Kosovo abgeschoben worden. Da die Tochter Arigona nicht auffindbar war, durfte die Mutter noch bleiben, um nach ihr zu suchen. Die Frau erlitt einen Nervenzusammenbruch im Spital. Der Aufenthaltsort der 15-jährigen Tochter ist nach wie vor unbekannt. Arigona hat bereits mit Selbstmord gedroht.

Protest-Mail-Aktion
Um endlich eine menschliche Lösung für die Familie Zogaj herbeizuführen, starten ÖSTERREICH und oe24.at eine Protest-Aktion. Machen Sie mit und helfen Sie Arigona und ihrer Familie mit einem Protest-Mail an Innenminister Platter: Der Fall soll neu aufgerollt und nach humanitären Gesichtspunkten beurteilt werden. > Hier geht es zum Protest-Mail

Dass die Österreicher hinter der Familie Zogaj stehen, zeigt übrigens eine ÖSTERREICH-Umfrage: 62 Prozent sprechen sich für den Verbleib der Familie in Österreich aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Fiasko! Identitären-Kapitän wegen Schlepperei in Haft
"Defend Europe" Fiasko! Identitären-Kapitän wegen Schlepperei in Haft
Mittels eines Schiffs wollten die Identitären Bootsflüchtlinge zurück nach Afrika bringen. 1
Ältere Österreicherinnen halten sich Flüchtlinge für Sex
Sugar Mamas Ältere Österreicherinnen halten sich Flüchtlinge für Sex
Immer mehr Flüchtlinge haben Verhältnisse mit Sugar Mamas. 2
Syrischer Flüchtling rechnet mit Strache ab
Offener Brief Syrischer Flüchtling rechnet mit Strache ab
 "Hören Sie endlich auf zu ignorieren!" Aras Bacho hat eine Botschaft an FPÖ-Chef Strache. 3
Wirbel in Linz: Wut-Wirt wirft Anti-Raucher-Aktivisten raus
Samt Touristen-Gruppe Wirbel in Linz: Wut-Wirt wirft Anti-Raucher-Aktivisten raus
Der Wirt warf Sebastian Frankenberger samt Touristengruppe aus seinem Lokal. 4
Feuer-Inferno auf Donau-Kreuzfahrt
Acht Verletzte Feuer-Inferno auf Donau-Kreuzfahrt
Das Feuer dürfte in der Sauna ausgebrochen sein. Die Flammen breiteten sich rasant aus. 5
Rauswurf: Wiener Café bedient keine Kinder
"Wollen keine Kinder" Rauswurf: Wiener Café bedient keine Kinder
Riesen-Debatte auf Facebook, weil Café Magistrat keine Kinder bedient. 6
Kurz zu Neonazi-Kritik: "Solche Beschimpfungen richten sich selbst"
ÖSTERREICH-Interview Kurz zu Neonazi-Kritik: "Solche Beschimpfungen richten sich selbst"
Der ÖVP-Chef über Dirty Campaining: "Die SPÖ investiert offensichtlich sehr viel Geld." 7
FPÖ will das Rauchverbot abschaffen
"Katastrophaler Fehler" FPÖ will das Rauchverbot abschaffen
Die Freiheitlichen wollen das Rauchverbot noch kippen. 8
Vater stirbt bei Horror-Unfall, Kinder verletzt
Steiermark Vater stirbt bei Horror-Unfall, Kinder verletzt
Ein entgegenkommender Lkw streifte den Kleinbus des Familienvaters. 9
Bomben-Alarm in der U1: Polizei sucht diese Männer
Fahndung Bomben-Alarm in der U1: Polizei sucht diese Männer
Es kam zu einem Großeinsatz in der Station Reumannplatz. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen