1 Toter und 4 Verletzte nach Horror-Crash auf A2

LKW-Massaker

1 Toter und 4 Verletzte nach Horror-Crash auf A2

Vier komplett zerstörte Lkw, die teilweise quer über die Autobahn standen, dazwischen fünf zusammengeschobene Autos. Dieses Bild bot sich den Einsatzkräften Montag- früh nach einem schweren Unfall auf der Südautobahn (A 2) bei Feldkirchen.

Eingeklemmte Opfer wurden aus den Wracks geschnitten

Ein Lastwagenfahrer war gegen 8 Uhr zwischen dem Flughafen Graz und Graz-West in eine stehende Kolonne gekracht. Der Notarzthubschrauber landete auf der Autobahn und flog zwei schwer verletzte Männer sowie zwei Frauen ins Spital. Für einen slowenischen Lkw-Lenker kam jede Hilfe zu spät. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. „Da mehrere Personen in ihren völlig zerstörten Fahrzeugen eingeklemmt waren, bestand unsere Hauptaufgabe darin, die Unfallopfer mit der Bergeschere zu befreien“, sagte Feuerwehr-Einsatzleiter Martin Finster. Die Südautobahn, die nach dem Unfall einem Schlachtfeld glich, wurde in Fahrtrichtung Klagenfurt gesperrt. Warum der Lkw-Fahrer der Kolonne auffuhr, ist unklar. Möglicherweise hatte er ein gesundheitliches Problem.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen