30-Jähriger bei Schlägerei mit Glasflasche schwer verletzt

Blutend zusammengesackt

30-Jähriger bei Schlägerei mit Glasflasche schwer verletzt

Zu einer handfesten Auseinandersetzung mit einem Schwerverletzten ist es am Samstag in einer Wohnung in Wien-Landstraße gekommen. Drei Männer waren aneinandergeraten, zwei von ihnen, 42 und 55 Jahre alt, ließen schließlich die Fäuste sprechen. Wie die Landespolizeidirektion am Sonntag mitteilte, schlugen sie auf ihren Widersacher ein und attackierten diesen schließlich mit einer Glasflasche.

Der 30-Jährige konnte mit einer stark blutenden Kopfverletzung noch aus der Wohnung in der Lechnerstraße flüchten, sackte dann jedoch im Stiegenhaus zusammen. Hausbewohner, die die Gewalttätigkeiten mitbekommen hatten, alarmierten die Polizei. Die beiden Tatverdächtigen wurden festgenommen. Der 30-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen