50% mehr Beamte gehen jetzt in Pension

Renten-Antrittsalter steigt ebenfalls an

50% mehr Beamte gehen jetzt in Pension

Die Zahl der Pensionsantritte stieg bei den ASVG-Versicherten und den Selbständigen im Jahr 2016 um 18 Prozent. Bei den Beamten sind es gar 50 Prozent. Grund: Geburtenstarke Jahrgänge gehen vermehrt in Pension. Außerdem haben in den vergangenen Jahren die verschärften Zugangsregeln zu der Hackler- und Korridorpension viele gehindert in Pension zu gehen.

Pension © TZOe

Beamte: Frauen gehen 
 später in Rente als Männer

Die gute Nachricht: Das Pensionsantrittsalter ist wieder leicht angestiegen. Die Österreicher gingen im Schnitt mit 60 Jahren und vier Monaten in Pension, und damit um zwei Monate später als 2015. Allerdings sind die Bezieher von Reha-Geldern nicht mehr in der Statistik.

Interessantes Detail: Im öffentlichen Dienst gehen Frauen mit 61,75 Jahren schon später in Pension als Männer (61,63 Jahre).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen