Auto stürzt ins Leere: Zwei Tote

Steiermark

Auto stürzt ins Leere: Zwei Tote

Der tragische Unfall mit zwei Toten und drei Verletzten ereignete sich Montagabend in Sinabelkirchen. Dort befindet sich auf der B 65 eine Baustelle – die Brücke wird saniert.

Vor sechs Wochen wurde die alte Brücke abgetragen, die neue Konstruktion wird erst wieder errichtet. Zurzeit gähnt über der Ilz ein „Loch“, die Fahrbahn endet im Nichts Ein Baustellengitter sollte eigentlich verhindern, was Montagabend zur Tragödie führte:
Josef R. aus Ungersdorf (81) fuhr mit seinem Opel Meriva auf der Gleisdorfer Straße Richtung Sinabelkirchen. Im Auto waren am Beifahrersitz sein Bruder Karl K. (77) aus Trofaiach, am Rücksitz fuhren seine Frau Anna (80), seine Schwester Theresia B. (83) und ihr Mann Johann B. (89) mit, als der Lenker bei strömendem Regen um 20.50 Uhr in die Baustelle ein- und immer weiter geradeaus fuhr.

Dabei rammte er, ohne es bemerkt haben zu wollen, das Absperrgitter und stürzte 20 Meter in den Hochwasser führenden Ilzbach. Der Lenker und sein Beifahrer konnten sich aus eigener Kraft retten. Theresia B. wurde von der Feuerwehr geborgen. Anna R. und ihr Schwager Johann B. überlebten den Horror-Unfall nicht: Fahrzeug beschlagnahmt, Ermittlungen im Gange.

(kor, frj)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen