Betrüger richtete Zehntausende Euro Schaden an

In Kärntner Kaufhaus

Betrüger richtete Zehntausende Euro Schaden an

Ein Betrüger hat am Freitag in einem Kaufhaus in Kärnten Zehntausende Euro Schaden angerichtet. Wie die Polizei mitteilte, rief der Mann in dem Geschäft im Bezirk Hermagor an und gab sich als Mitarbeiter des Handelskonzerns aus - er sagte, er müsse die 40 Euro-Telefonladebons überprüfen. Eine Verkäuferin sagte ihm daraufhin die Zahlencodes von mehreren 100 Telefonwertkarten durch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten