feuerwehr_much

Tulln

Auto brannte in Garage einer Wohnanlage

Einige Wohnungen wurden wegen starker Rauchentwicklung evakuiert.

Ein Pkw-Brand in der Garage einer Wohnanlage in Tulln hat am Samstag 23 Feuerwehrleute beschäftigt. Der Alfa-Romeo hatte unmittelbar, nachdem der Lenker ihn geparkt hatte, aus unbekanntem Grund Feuer gefangen. Der 32-Jährige alarmierte die Feuerwehr, Anrainer versuchten die Flammen mit tragbaren Feuerlöschern zu bekämpfen, was ihnen aber aufgrund des dichten Rauchs nur kurz möglich war.

Wohnungen evakuiert
Beim Eintreffen der Tanklöschfahrzeuge stand der Wagen bereits in Vollbrand, berichtete die Feuerwehr, die ein Übergreifen des Feuers auf ein daneben abgestelltes Fahrzeug verhinderte. Die über der Garage liegenden Wohnungen wurden durch Atemschutztrupps evakuiert und die Garage entlüftet. Wegen beschädigter Elektroleitungen wurde die EVN hinzugezogen. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten