Arzt rettet Salzburger aus dem Traunsee

Bootsunfall in OÖ

Arzt rettet Salzburger aus dem Traunsee

Ein 55-jähriger Sozialpädagoge aus dem Bezirk Hallein in Salzburg ist am Samstag gegen 15.30 Uhr am Traunsee in Oberösterreich bei voller Fahrt von seinem motorisierten Schlauchboot gestürzt. Ein 47-jähriger Arzt und seine Frau aus Oberösterreich, die zufällig mit ihrem Motorboot vorbeikamen, bargen den Unglücksraben aus dem 15 Grad kalten Wasser, berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Montagnachmittag in einer Aussendung.

Boot fuhr unkontrolliert weiter

Der 55-Jährige dürfte infolge einer Unachtsamkeit bei einem Steuermanöver auf dem in diesem Bereich zweieinhalb Kilometer breiten Traunsee über Bord gegangen sein. Er trug keine Schwimmweste. Das Arztpaar nahm den unverletzten Mann auf sein Boot und versorgte ihn. Sie verständigten auch Wasserrettung und Polizei, da das Schlauchboot des Pädagogen unkontrolliert weiterfuhr. Die Einsatzkräfte bargen das herrenlose Gefährt unbeschädigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen