Sonderthema:

Rauferei vor U6-Station

Rauferei vor U6-Station

Rauferei vor U6-Station

Brutale Schläger nach Lichtbildveröffentlichung gefasst

Am 17. Dezember 2016 kam es in einer Wiener Diskothek zu einer Rauferei, weshalb zwei Gruppen des Lokals verwiesen wurden. Vor der U-Bahnstation Handelskai kam es schließlich erneut zu einem brutalen Raufhandel.

Drei einheimische Männer im Alter von 25, 37 und 40 Jahren wurden dabei von drei Männern attackiert. Der fülligere der drei gesuchten Männer soll mit einem Hammer zugeschlagen haben. Der jüngste der drei Männer wurde leicht, die beiden älteren schwer verletzt (Ellbogen zertrümmert, Jochbeinbruch).

Tatverdächtige stellten sich

Zur Ausforschung der Tatverdächtigen bat die Wiener Polizei am Donnerstag um Veröffentlichung der Lichtbilder. Am Samstag stellten sich die gesuchten Männer schließlich der Polizei. Sie zeigten sich zu den Vorfällen geständig, gaben aber an, teilweise in Notwehr gehandelt zu haben. Der 25-Jährige wurde in eine Justizanstalt eingeliefert, seine beiden mutmaßlichen Mittäter im Alter von 24 und 26 Jahren wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen