Bub (10) bei Skilift-Unfall schwer verletzt

Vorarlberg

Bub (10) bei Skilift-Unfall schwer verletzt

Ein zehnjähriger Bub hat sich am Montag in Laterns (Bez. Feldkirch) bei einem Skilift-Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Der Schüler wurde von einem Schlepplift an einer Stütze rund zwei Meter in die Höhe gezogen, nachdem er zuvor gestürzt war. Als das Schleppseil riss, fiel der Bub kopfüber auf die Schleppspur und zog sich eine Gehirnerschütterung und einen Schlüsselbeinbruch zu.

Der Zehnjährige aus Rankweil (Bez. Feldkirch) benützte laut Polizei den Übungslift und fuhr zwischen zwei Stützen absichtlich aus der Schleppspur. Im Tiefschnee kam er jedoch zu Sturz. Weil der Bub weit abseits der Spur lag, streifte das Schleppseil den lotrechten Teil der nächsten Stütze und verhakte sich dort. Deshalb wurde der Schüler an der Stütze in die Höhe gehoben. Nach der Erstversorgung wurde der Zehnjährige mit dem Rettungshubschrauber "Gallus 1" ins LKH Feldkirch geflogen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten