Ehefrau auf Raststation niedergestochen

Ehestreit

Ehefrau auf Raststation niedergestochen

In einer Bluttat hat Montag früh ein Ehestreit auf einer Raststation an der Inntalautobahn (A12) im Tiroler Bezirk Kufstein geendet. Zu dem Streit war es in einem abgestellten Wohnmobil gekommen. Die 51-jährige Frau wurde schwer verletzt und war vorerst nicht ansprechbar. Der 45-jährige Ehemann hatte nach der Auseinandersetzung die Polizei alarmiert.

Der Anruf war bei der Polizei um 08.19 Uhr eingegangen. Bei dem Ehepaar handelt es sich um österreichische Staatsbürger, die in Deutschland leben. Wohin das Paar mit dem Wohnmobil unterwegs war, sei vorerst unklar. Ebenfalls im Dunklen lag das Motiv und der Tathergang.

"Wir haben mehrere Messer sichergestellt", sagte der Leiter des Landeskriminalamtes Tirol, Walter Pupp.Wie viele bei der Auseinandersetzung als Waffen eingesetzt wurden, sei unklar, werde derzeit aber untersucht. Der Mann sei ebenfalls verletzt, aber ansprechbar. Wann er befragt werden könne, stand nicht fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen