Deko-Challenge: oe24 sucht das schönste Weihnachtshaus

So hell strahlt Österreich

Deko-Challenge: oe24 sucht das schönste Weihnachtshaus

Kitsch im Trend: Immer mehr Österreicher dekorieren ihr Haus als Weihnachtswunder. Machen Sie jetzt mit und schicken Sie uns ein Bild Ihrer aufwendigen Weihnachtsdeko.

 

Noch 22 Tage bis zum Heiligen Abend, doch in manchen Straßen leuchten Weihnachtsmann samt Schlitten und seinen Gefährten heller als jeder Stern.

In Bad Tatzmannsdorf (B.) zum Beispiel dekoriert Sabine Gollnhuber seit mittlerweile zehn Jahren ihr Anwesen zum Christmas-Wonderland. Gestern drehte sie heuer erstmals den Lichtschalter an. Das Spektakel ist rekordverdächtig: 600.000 Lampen erhellen 180 festliche Figuren. Das Ganze ist eigentlich eine Charity-Aktion, heuer dürfen aber coronabedingt bis zum Lockdown-Ende keine Besucher auf das Grundstück.

© Sabine Gollnhuber
Bad Tatzmannsdorf (B): Am Grundstück von Sabine Gollnhuber leuchten 600.000 Lampen.

"Begonnen hat der Spaß
mit zwei Lichterketten"

Wer strahlt heller? 211 Straßenkilometer weiter, in Timenitz (K.), strahlt es fast ebenso hell. Fabio (25) und sein Großvater (69) liefern sich hier ein freundschaftliches Rennen um die prächtigere Dekoration. „Begonnen hat es mit zwei Lichterketten, und wir können selbst kaum glauben, wohin uns das gebracht hat“, sagt Fabio.

Wie viel der Spaß kostet, können die Weihnachts-Fans nicht beziffern. Aber: Bis zu 70 Steckdosen sind für die 20.000 LEDs nötig.

© Fabio aus Timenitz
Timenitz (K.):Fabio (25) dekoriert seit 10 Jahren.

Auch in Wien setzt das Advent-Fieber ein. Die Floridsdorfer Familie Bolley beleuchtet mit ihrem Balkon die ganze Straße. Die oe24.at-Redaktion wartet sehnsüchtig auf weitere Einsendungen.

© oe24
Wien: Festlicher Balkon der Familie Bolley in Floridsdorf.

oe24.at sucht 
die schönste Dekoration

Jährlich machen mehr Österreicher mit. oe24.at und ÖSTERREICH suchen auch heuer wieder das ausgefallenste Weihnachts-Haus des Landes. Bitte schicken Sie uns ein Foto Ihrer Dekoration samt Ihrem Namen und Ihrem Wohnort an redaktion@oe24.at.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten