Einbrecher im Kinderzimmer geschnappt

Bei Urlaubsrückkehr

Einbrecher im Kinderzimmer geschnappt

Lanzendorf. Bei der Rückkehr aus dem Urlaub erlebte die 48-jährige Anna E. aus Lanzendorf am Montag den Schock ihres Lebens. Ein Einbrecher hatte mit einer Spitzhacke ein Fenster eingeschlagen und war in die Wohnräume eingedrungen. Das hatten die Hausfrau und Gatte zu diesem Zeitpunkt aber noch gar nicht bemerkt. Erst als Anna E. die Haustüre aufsperrte, wurde ihnen anders. Alle Kommoden im Vorraum waren aufgerissen und durchwühlt. Sofort stürmten sie aus dem Haus und verständigte die Polizei. Die Kinder waren zum Glück nicht mit dabei.

Am Tatort geschnappt
Nur wenige Minuten später waren die Beamten am Tatort. Sie bemerkten, dass die Kinderzimmertür raumseitig blockiert wurde, ein Beamter trat die Türe ein. Er sah gerade noch eine Person aus dem Fenster verschwinden. Der Täter flüchtete mit seiner Beute durch den Garten. Dort klickten dann die Handschellen. Der 22-jährige Tscheche ist geständig, er gab zu, vier weitere Einbrüche in Mistelbach, Hohenau an der March und zweimal in Laa an der Thaya verübt zu haben. Der Gesamtschaden beträgt rund 15.000 Euro. Der Mann wurde in die Justizanstalt Kor­neuburg eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen