Biker stürzt über 2,5 Meter hohe Böschung - tot

Im Weinviertel

Biker stürzt über 2,5 Meter hohe Böschung - tot

71-Jähriger kam von der Fahrbahn ab.

Ein 71-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall im Weinviertel ums Leben gekommen. Der Mann kam auf der L 17 im Gemeindegebiet von Sulz in einer Linkskurve aus derzeit ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in weiterer Folge über eine etwa 2,5 Meter hohe Böschung in ein angrenzendes Feld, wie die Polizei mitteilte.

Dabei stürzte das Motorrad auf den Lenker. Der 71-Jährige wurde erst nach einiger Zeit gefunden, da der Unfallbereich von der Fahrbahn nicht zu sehen war. Ein Reisebus entdeckte den Mann und alarmierte die Rettungskräfte, die trotz Wiederbelebungsmaßnahmen nur noch den Tod des Motorradlenkers feststellen konnten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten