Feuerwehr rettet Betrunkenen aus der Donau

Kurioser Unfall

© APA/ROBERT JAEGER

Feuerwehr rettet Betrunkenen aus der Donau

Aus der Donau - an einem Schubleichter hängend - von der Wiener Feuerwehr gerettet wurde Sonntag nach 1.00 Uhr früh ein zunächst unbekannter Mann. Der schwerst Alkoholisierte, etwa 50 Jahre alt, war von Passanten unterhalb der Reichsbrücke in der Leopoldstadt im Fluss treibend gesehen worden. Die Feuerwehr wurde alarmiert, rückte aus, suchte und fand den Mann, der sich an Schiff klammerte. Der Alkoholisierte verweigerte nach seiner Bergung auch noch Hilfe durch die eingetroffene Rettung und kam in Polizeigewahrsam.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen