Fiaker rammte zwei Autos in Wiener City

Führerlos

© Michele Pauty/TZ ÖSTERREICH

Fiaker rammte zwei Autos in Wiener City

Am Abend des Ostersonntag war das Pferdegespann am Fiakerstandplatz nächst der Albertina abgestellt. Der Kutscher verließ die Pferde kurz, um sie zu versorgen. Durch den vorbeifahrenden Verkehr wurde ein Pferd aufgeschreckt, sodass das Gespann führerlos in Richtung Walfischgasse galoppierte und dabei einen dort abgestellten Pkw streifte.

Der Fiakerführer folgte inzwischen seinem durchgegangenen Fiaker mit einem anderen Gespann. Am Schwarzenbergplatz kollidierte die Kutsche noch mit einem Pkw, wodurch das Gespann schließlich zum Stillstand kam.

Bei den Unfällen entstand Sachschaden an den beteiligten Autos. Ein Pferd erlitt eine Wunde im Halsbereich und musste tierärztlich versorgt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen