Gestohlenen Tresor in Bachbett gefunden

10.000 Euro fehlen

© Polizei

Gestohlenen Tresor in Bachbett gefunden

Drei Wochen, nachdem ein Tresor aus dem Fohlenhof Ebbs gestohlen wurde, hat die Polizei am Sonntag den 400-Kilo-Schrank in einem Bach einen Kilometer vom Fohlenhof entfernt gefunden. Aus dem Tresor fehlen 10.000 Euro Bargeld. Merkwürdig: Die Täter ließen 30 Medaillen von der Fohlenhof-Weltausstellung sowie eine wertvolle US-Dollar-Münzsammlung einfach in Nylonsäcken neben dem Tresor liegen. Polizeikommandant Walter Gaschnig erklärt: "Die Täter haben die Medaillen vermutlich liegen gelassen, weil ein Umtausch in Geld zu auffällig gewesen wäre.“ Die Münzen könnten "in der Hektik einfach vergessen worden sein“. Der Geschädigte ist laut Polizei Fohlenhof-Chef Johannes Schweisgut.

Suche

Derzeit forscht man noch nach den Tätern. Gaschnig vermutet Zusammenhänge zwischen dem Tresor-Raub und den in letzter Zeit gehäuft auftretenden Diebstählen in Ebbs, Scheffau und Schwoich: In Ebbs wurde kürzlich in ein Sägewerk und ein Reisebüro eingebrochen.

Autor: (scc)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen