Großbrand in Recyclingfirma

250 Helfer im Einsatz

Großbrand in Recyclingfirma

Ein aufmerksamer Passant hatte in der Nacht auf Fronleichnam Alarm geschlagen, nachdem er aus einer Recyclingfirma in Pfaffenhofen (Bez. Innsbruck-Land) dichte Rauchwolken aufsteigen sah.

Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten fünf Ballen gepresster Kunststoff bereits lichterloh und die Flammen loderten meterhoch empor. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen.

Vollbrand

Da sich das Feuer rasch ausbreitete, wurde ein Großaufgebot mit rund 250 Einsatzkräften nachalarmiert. Für die Helfer galt es, ein Übergreifen der Flammen auf das Firmengebäude zu verhindern. „Rund 300 Quadratmeter standen etwa vier Stunden lang in Vollbrand“, schilderte der Feuerwehrkommandant von Pfaffenhofen, Christian Mader.

Fünf Floriani mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt werden. Brandursache und die Höhe des Schadens sind unklar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen