Ist dieser Herz-Arzt der klügste Österreicher?

„Superdoktor“

Ist dieser Herz-Arzt der klügste Österreicher?

Schon eine Schulausbildung und ein Uni-Studium mit „sub auspiciis“ zu meistern, ist selten – noch seltener ist es, wenn man es zwei Mal schafft, wie der Kardiologe Peter Rainer (35).

Schon 2006 bekam er von Heinz Fischer den Ehrenring. Nun folgt seine zweite Promotion. Er ist erst der achte Österreicher, der das schaffte.

Voraussetzungen, um unter den Auspizien des Bundespräsidenten zu promovieren, sind ein sehr guter Erfolg in allen Oberstufenklassen, eine Matura mit Auszeichnung, ein "Sehr Gut" auf sämtliche Teilprüfungen der Diplom- bzw. Bachelor- und Masterprüfungen sowie beim Rigorosum und Bestbeurteilungen bei der Diplom- bzw. Masterarbeit und Dissertation. Zudem muss der Absolvent das Studium im Rahmen einer im Durchschnitt normalen Studiendauer absolviert und sich durch sein Verhalten sowohl an der Hochschule als auch außerhalb derselben als auszeichnungswürdig erwiesen haben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen