Sonderthema:
Jetzt wird es deutlich kühler und verregnet

Kaltfront

Jetzt wird es deutlich kühler und verregnet

Der Süden genießt den goldenen Herbst, im Nordosten halten sich dichte Wolken. Ab Donnerstag zieht eine Kaltfront über das Land und es wird deutlich kühler - nur im Süden bleibt es noch ein bisschen länger warm.

Die tägliche Wetter-Show!

Video zum Thema Das Wetter am Vormittag: Bewölkt und regnerisch

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Donnerstag
Der teils lebhafte West- bis Nordwestwind treibt im Tagesverlauf dichte Wolken vor sich her. Diese sorgen schließlich bis zum Abend vom Bregenzer Wald entlang der Alpennordseite sowie im Norden und Osten immer wieder für Regenschauer. Während im Westen bereits am Vormittag erste Schauer eintreffen, gestaltet sich das Wetter im Osten noch weitgehend sonnig und trocken. Überwiegend sonnig bleibt es ganztägig südlich des Alpenhauptkammes sowie im Südosten. Die Temperaturen bewegen sich in der Früh zwischen 7 und 15 Grad, tagsüber werden 15 bis 24 Grad erreicht, im Südosten wird es stellenweise auch noch wärmer.

prognose_wetter.jpg © AP

Freitag
Am Freitag muss sich die Sonne immer wieder mit einem Platz hinter dichten Wolken zufrieden geben. Diese Wolken sorgen außerdem bis zum Abend vor allem über den Alpen sowie von Osttirol bis in die südliche Steiermark immer wieder für Regenschauer. Auch lokale Gewitter können dabei nicht ausgeschlossen werden. Der Wind weht schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen. Die Temperaturen bewegen sich in der Früh zwischen 4 und 14 Grad, tagsüber werden 11 bis 24 Grad erreicht, wobei es im Westen am wärmsten und im Nordosten am kühlsten wird.

Samstag
Über den Niederungen des Südens und Ostens hält sich Nebel oder Hochnebel teils zäh. Abgesehen davon präsentiert sich jedoch das Wetter meist sonnig und trocken. Westlich von Salzburg entstehen tagsüber vereinzelt auch stärkere Quellungen. Aus ihnen könnten sich lokal Schauer oder sogar Gewitterzellen bilden, größtenteils bleibt es aber trocken. Der Wind weht überwiegend schwach aus uneinheitlicher Richtung. 4 bis 13 Grad zeigt das Thermometer in der Früh, 13 bis 24 Grad tagsüber.

Sonntag
Der Sonntag wird verbreitet kühl und verregnet. Zwischendurch Sonne an der Alpennordseite. Im Großteil Österreichs kalt und nur 9 bis 16 Grad. Im Westen gehen sich stellenweise sogar 23 Grad aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen