Kärntnerin wirft brennenden Adventkranz aus dem Fenster

Drama in Feldkirch

Kärntnerin wirft brennenden Adventkranz aus dem Fenster

Ein 59 Jahre alte Kärntnerin hat am Heiligen Abend in Feldkirchen rasch reagiert, als ihr Adventkranz zu brennen begonnen hatte - sie warf ihn kurzerhand aus dem Fenster - die alarmierte Feuerwehr hatte nicht mehr viel zu tun. Die Frau wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, wie die Landespolizeidirektion am Sonntag, Christtag, mitteilte.

   Die Frau hatte den Adventkranz mit drei brennenden Kerzen im Schlafzimmer halb auf den Wäscheständer und halb auf das Fensterbrett gestellt. Daraufhin ging sie in die Küche. Nach einigen Minuten, gegen 18.30 Uhr, schlug der Brandmelder an. Als sie ins Zimmer kam, brannte der trockene Adventkranz bereits lichterloh. Sie öffnete rasch das Zimmerfenster und warf den brennenden Kranz mitsamt dem Wäscheständer hinaus. Anschließend verständigte sie wegen der Rauchentwicklung über Notruf die Feuerwehr.

   Die Freiwillige Feuerwehr Feldkirchen-Tschwarzen und Waiern waren mit sieben Fahrzeugen und 49 Mann am Brandort. Löscharbeiten waren aber nicht mehr erforderlich, lediglich Belüftungsmaßnahmen für die Wohnung bzw. das Stiegenhaus durchgeführt. Die 59-jährige wurde von der Rettung wegen Verdacht einer leichten Rauchgasvergiftung mit Sauerstoff erstversorgt und ins Klinikum Klagenfurt zur weiteren Untersuchung gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen