Mann erleichterte Hotelgäste um 15.000 Euro

In Wien

Mann erleichterte Hotelgäste um 15.000 Euro

Die Wiener Polizei sucht nach einem Mann, der sich im März und April dieses Jahres in vier verschiedenen Bezirken in Hotels eingeschlichen und dabei Bargeld in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro gestohlen hat. Der Verdächtige verschaffte sich durch einen Trick Zugang zu Zimmern zweier Hotels, in drei weiteren Fällen stahl er Handtaschen von Hotelgästen, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Hoteldieb Wien © LPD Wien Verdächtiger Hoteldieb

Die Einbrüche bzw. Diebstähle fanden zwischen 31. März und 18. April 2017 in Alsergrund, Döbling, Favoriten und Meidling. In zwei Hotels behauptete der Mann, Hotelgast zu sein und seine Zutrittskarte zum Zimmer verloren zu haben, woraufhin er eine neue erhielt. Mit dieser gelangte er in die jeweiligen Zimmer, aus denen er größere Summen Bargeld entwendete.

Komplize Hoteldiebstahl © LPD Wien Komplize des Verdächtigen

In den restlichen Fällen stahl er Handtaschen der Hotelgäste. Bei einem Coup hatte der Beschuldigte einen Komplizen, auch nach ihm wird gefahndet. Das Landeskriminalamt Wien nimmt unter der Telefonnummer 01-31310-57800 Hinweise entgegen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten