Mann will Katze einfangen und stürzt in Tiefe

Salzburg

Mann will Katze einfangen und stürzt in Tiefe

Ein 55-jähriger Pongauer ist am Dienstag in seiner Heimatgemeinde Pfarrwerfen beim Versuch, seine Katze einzufangen, zwei Meter in die Tiefe gefallen. Er wurde vermutlich schwer verletzt. Der Einheimische musste mit einem Notarzthubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen werden.

Ziegel aus Verankerung gebrochen
Die Katze war gegen 7.30 Uhr auf einer rund drei Meter hohen Gartenmauer gesessen. Der Pongauer stieg laut Polizei auf das Podest einer Treppe und beugte sich nach vor. Dabei brachen zwei Ziegel aus der Verankerung. Der Mann stürzte auf eine Zufahrtstraße. Augenzeugen alarmierten sogleich die Einsatzkräfte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten