Massen-Crash führt zu Stau-Chaos auf der A1

Totalsperre

Massen-Crash führt zu Stau-Chaos auf der A1

Auf der Westautobahn (A1) in Niederösterreich sind am Sonntagnachmittag zwischen St. Pölten und Böheimkirchen zehn Fahrzeuge zusammengestoßen. Wegen des Groß-Unfalls rückten Notarzt und Rettung aus, teilte die Asfinag mit.  Im Staubereich ereigneten sich zwei Folgeunfälle.

7 Kilometer Stau

Der Crash hat ein Todesopfer gefordert, teilte Asfinag-Sprecherin Alexandra Vucsina-Valla mit. Dem ORF NÖ zufolge handelte es sich um die Begleiterin eines Motorradfahrers.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Wien wurde am frühen Abend am Pannenstreifen am Unfallort vorbeigeleitet. Einige Autos waren laut Asfinag nicht mehr fahrbereit, die Aufräumarbeiten dürften noch etwas andauern. Der Stau hatte eine Länge von sieben Kilometern erreicht, hieß es in der ORF-Sendung "Niederösterreich heute".


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen