Mehrere Brände in Kärnten

Hoher Sachschaden

Mehrere Brände in Kärnten

Entzündete Adventskerzen und vergessenes Öl in einer heißen Pfanne waren die Ursachen für zwei Brände am Sonntag, Christtag, in Klagenfurt bzw. Lendorf im Oberkärntner Bezirk Spittal/Drau. Die Ursache eines Kellerbrandes in Villach ist noch unbekannt, wie die Landespolizeidirektion am Stephanitag mitteilte. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist beträchtlich.

Klagenfurt

Eine 78-jährige Pensionistin hatte gegen 11.00 Uhr auf der Terrasse ihrer Wohnung in Klagenfurt vier Adventskerzen angezündet und sie auf einen Holztisch vor dem Terrassenfenster aufgestellt. Danach verließ sie die Wohnung. Die Kerzen brannten nieder und setzten gegen 18.45 Uhr den Tisch in Brand. Die Flammen - die inzwischen auf das Holzfenster übergegriffen hatten - wurden von einer Bewohnerin im Haus gegenüber bemerkt, die die Feuerwehr verständigte. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt und die Freiwillige Feuerwehr St. Martin konnten das Übergreifen des Feuers auf die Wohnung und eine Nachbarwohnung verhindern.

Lendorf

In Lendorf hatte eine 65 Jahre alte Pensionistin gegen 16.15 Uhr eine Pfanne mit heißen Öl auf dem eingeschalteten Herd vergessen. Durch die beträchtliche Rauchentwicklung aus der Küche wurden die Frau und ein männlicher Besucher alarmiert, letzterer konnte die Flammen mit einem Handfeuerlöscher eindämmen. Am Küchenblock entstand erheblicher Schaden.

Villach

In Villach war kurz nach 22.00 Uhr im Keller eines Einfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Die beiden Hauseigentümer, ein 74-jähriger Pensionist und seine 72-jährige Ehefrau, waren schon im Bett, als sie Brandgeruch wahrnahmen. Sie und ihr 31-jähriger Enkelsohn liefen ins Freie. Der eintreffenden Feuerwehr konnten sie mitteilen, dass sich niemand mehr im Hause befand. "Unter schwerem Atemschutz, mit Wärmebildkamera und mehreren Löschleitungen kämpften sich die Trupps der Hauptfeuerwache in den völlig verrauchten Keller des Hauses durch", berichtete Einsatzleiter Harald Geissler. Dann waren die Flammen gelöscht. Die Ursache des Feuers und die Höhe des Schadens sind noch unbekannt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen