Polizei stoppte Messer-Mann mit Schüssen

Beamte attackiert

Polizei stoppte Messer-Mann mit Schüssen

Donnerstagfrüh kurz nach Mitternacht alarmierte ein Angestellter eines Hotels in der Babenbergergasse in Mödling die Polizei. An der Bar hatte der aufmerksame Mitarbeiter einen psychisch auffällig wirkenden Gast bemerkt, der ein Messer in der Hand hielt.

Als die Polizisten bei der hoteleigenen Bar eintrafen, rastete der Nachtschwärmer aus. Der gebürtige Afrikaner (40), der im Bezirk wohnt, stürmte mit einem rund 20 Zentimeter langen Küchenmesser in der Hand aus dem Hoteleingang auf die Beamten zu.

Cop zog nach tödlicher Drohung die Waffe und schoss

Nachdem der 40-Jährige die Polizisten mit den Worten „I will kill you“ bedrohte und trotz mehrmaliger Aufforderung nicht stehen blieb, zog ein Cop seine Dienstwaffe und schoss auf den Angreifer.

Der Täter erlitt einen Bauchschuss, wurde im Spital notoperiert und ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Laut Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt wird gegen den Beamten nun „routinemäßig wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt“. Die Notwehrsituation wird überprüft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen