Sonderthema:

Selbstmord im Park

Selbstmord im Park

Selbstmord im Park

1 / 3

Serbe sprengte sich mit Handgranate in die Luft

Mit einer Handgranate hat ein 53-jähriger serbischer Staatsbürger Mittwoch Früh im Fortuna-Park in Wien-Favoriten anscheinend Selbstmord begangen. Der Mann litt offenbar unter familiären und gesundheitlichen Problemen, sagte Oberstleutnant Michael Mimra, Leiter des Kriminalkommissariats Süd.

Dumpfer Knall und Loch im Bauch
Anrainer hatten in der Früh einen dumpfen Knall aus dem Park gehört und die Polizei verständigt. Beamte fanden die Leiche des Mannes mit einem Loch im Bauch. Es sehe beinahe wie eine Sprengung aus, sagte ein Polizist. Zunächst war auch Fremdverschulden nicht ausgeschlossen worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen