Tochter jahrelang missbraucht: Haft

Fünf Jahre unbedingt

 

Tochter jahrelang missbraucht: Haft

Ein türkischer Vater ist am Montag am Innsbrucker Landesgericht wegen jahrelangen schweren sexuellen Missbrauchs seiner Tochter zu fünf Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der Verteidiger des Angeklagten kündigte Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung an.

Aufruhr in türkischer Gemeinde
Der 36-jährige Mann soll sich jahrelang an seiner 1995 geborenen Tochter vergangen haben. "Tatzeitraum sind die Jahre 2005 bis Ende 2009", erklärte Richter Peter Friedrich. Drei Zeugen wurden bei der Verhandlung vernommen. Der Angeklagte, der sich nicht schuldig bekannte, wurde im Sinne der Anklage verurteilt.

Die Öffentlichkeit wurde zu Prozessbeginn von der Verhandlung ausgeschlossen, da es sowieso schon genug Aufruhr in der türkischen Gemeinde gebe und es um "intime Details" gehe, so der Senat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen