Treffen sich hier Salafisten auf einem Spielplatz?

Besorgte Bürger schlagen Alarm

Treffen sich hier Salafisten auf einem Spielplatz?

Drei Männer zogen heute die Aufmerksamkeit einer oe24-Leserin auf sich. Sie ließen sich auf einem Kinderspielplatz neben der Ganztagesschule Rosa Jochmann in Simmering nieder. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, immerhin hatten zwei der Männer Kinder dabei, die vermutlich die jüngeren Geschwister waren. Doch auf dem Bild ist zu erkennen, dass der Mann (rechts im Bild) ein Buch unter dem Arm hält. Laut Informationen der Leserin handelt es sich hierbei um den Koran.

Wird hier am Kinderspielplatz rekrutiert?
Bei der besorgten Leserin Maria S. (Anm.: Name von der Redaktion geändert) löste dieses Bild, laut eigener Aussage, Unbehagen aus. Wird hier etwa mitten in Simmering rekrutiert? Freilich lässt sich das nicht allein durch ein Foto feststellen, aber die allgemeine Stimmung in der Gesellschaft wirkt angespannt. Immer wieder werden Fälle von radikalisierten Muslimen in Österreich und besonders Wien, öffentlich.

Erst am Montag startete in Graz der Terror-Prozess gegen den mutmaßlichen Jihadisten Misrad O. Er gilt als Schlüsselfigur rund um die Aktivitäten der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) in Österreich. Seinem Mitangeklagten werden unter anderem mehrfacher Mord und schwere Nötigung vorgeworfen.

Vor allem in Wien tätig
Mirsad O. alias Ebu Tejma soll als Prediger in mehreren Glaubensvereinen vor allem in Wien ab 2009 seine radikal-islamistische politische Glaubenshaltung dargelegt haben. Dem 34-Jährigen wird vorgeworfen, mehrere junge Männer als Kämpfer für den IS angeworben zu haben. Außerdem soll er als Bestimmungstäter einige Morde sowie schwere Nötigungen, die angeblich vom zweiten Beschuldigten ausgeführt worden sind, zu verantworten haben.

Der zweite Angeklagte ist ein Russe, der weniger durch Predigten und verbale Überzeugungsversuche aufgefallen ist als durch äußerst brutale Taten, zu denen ihn teilweise Mirsad O. angestiftet haben soll. Als mutmaßlichem IS-Kämpfer wird dem 28-Jährigen Mord an mehreren Zivilisten in Syrien vorgeworfen.

Spielplatz wieder verlassen

Nach einiger Zeit haben die Männer den Spielplatz in Simmering mit den Kindern wieder verlassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen