Kältewelle brachte sogar Schneefall

Verrückter Juli

Kältewelle brachte sogar Schneefall

Seiten: 12

Seit Dienstagnachmittag hat ein Tiefdruckwirbel Österreich in die Zange genommen. Binnen weniger Minuten stürzten die Temperaturen ab - um gut zehn Grad. Vor allem im Westen es spürbar kälter geworden. Bregenz, Innsbruck und Salzburg maßen am Vormittag kaum 12 Grad. Im Bergland ging ohne Jacke heute gar nichts. Ramsau am Dachstein (Steiermark) fror bei 7 Grad, St. Michael im Lungau (Sbg.) bei 8 Grad, Lech am Arlberg gar nur bei 5 Grad. Auf den Bergen fiel mitten im Juli Schnee, oberhalb von 1.800 Metern kamen einige Zentimeter zusammen.

Diashow Schneefall mitten im Juli

Ischgl

Blick auf den Funpark.

Sölden

Nein, die Saison ist noch nicht eröffnet.

Zürs

Bis auf 1900 Meter herab fiel in Vorarlberg Schnee.

Großglockner Hochalpenstraße

Berggasthof Wallackhaus in Kärnten auf 2300 Metern Höhe.

Zürs

Der Seekopf, 2210 Meter hoch.

Hochfügen

Blick auf die verschneiten Berge im Zillertal.

Sportgastein

Blick ins wolkenverhangene Gasteinertal.

Galltür

Grün blieben die Wiesen im Dorf.

Sölden

Der Seekogel.

Zürs

Viel zu kalt ist es für die Jahreszeit.

Ischgl

Die Skipisten sind wieder weiß.

Zürs

Der Seekopf.

1 / 12

So kalt wird es in den nächsten Tagen:
Bis Mitte Juli ist nur wenig Wetterbesserung in Sicht. Mit Regenschauern sind kaum mehr als 12 bis 20 Grad drin. Nur im Donauraum kann sich ab und zu die Sonne zeigen, damit steigen die Temperaturen auf maximal 24 Grad - zum Baden auf jeden Fall zu wenig.
 

Nächste Seite: Der spannende LIVE-Ticker zum Nachlesen.

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten