Zug-Crash in NÖ: Lkw kracht in Regionalzug

Thomasberg

Zug-Crash in NÖ: Lkw kracht in Regionalzug

Ein Schwertransporter ist Dienstagfrüh auf einem Bahnübergang in Thomasberg (Bezirk Neunkirchen) mit einem Personenzug kollidiert. Die Fahrgäste und der Lkw-Chauffeur blieben nach ersten Angaben unverletzt, der Lokführer erlitt leichte Blessuren, bestätigte die Polizei Online-Medienberichte. Der Zug wurde schwer beschädigt. Die Bahnstrecke war zwischen Aspang und Edlitz-Grimmenstein unterbrochen.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei kurz vor 6.00 Uhr auf einem unbeschrankten, mit Lichtsignal gesicherten Bahnübergang in Olbersdorf in der Gemeinde Thomasberg. Der Lkw-Schwertransporter stieß gegen einen Regionalzug, der von Aspang Richtung Wiener Neustadt unterwegs war. Die vier Fahrgäste blieben unverletzt, der Lokführer wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht, berichtete ÖBB-Sprecher Christopher Seif.

Die im vorderen Bereich schwer beschädigte Garnitur musste von einem Hilfszug abgeschleppt werden. Die Aspangbahn war zwischen Aspang und Edlitz-Grimmenstein unterbrochen, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Die Sperre sollte dem ÖBB-Sprecher zufolge bis in die Mittagsstunden dauern.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen