Sonderthema:
Bade-Meister rettete Chiara (2)

Drama im Schwimmbad:

Bade-Meister rettete Chiara (2)

Sonntagabend kurz vor 20 Uhr gellten plötzlich Panikschreie eines Vaters durch die Kärnten Therme in Villach: Ein zweijähriges Mädchen war gestürzt und mit voller Wucht mit dem Kopf am Boden auf­geschlagen. Das Kind blieb bewusstlos liegen. Es hatte einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten.

"Überglücklich, dass es der Kleinen gutgeht"
Sofort war Wolfgang Schmölzer (56), Bademeister der Therme, zur Stelle. „Eine Frau hielt ein Mädchen, dessen Arme und Beine reglos herunterhingen“, so Schmölzer. Der Bademeister begann unverzüglich mit der Reanimation. „Nach kurzer Zeit hob und senkte sich der Brustkorb wieder, doch im nächsten Augenblick lief die Kleine wieder blau an. Ich dachte nur: ,Weitermachen, einfach weitermachen, das Kind muss überleben!‘“, so Schmölzer. Als die Rettung kam, war die zweijährige Chiara wieder bei Bewusstsein. „Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, als das Kind die Augen geöffnet hat“, sagte der bescheidene Lebensretter zu ÖSTERREICH, „ich bin einfach überglücklich, dass die Kleine wohlauf ist.“

Der 56-Jährige wird nicht nur von seinen Kollegen als Held gefeiert. Besonders Chiaras Eltern dankten Schmölzer für seinen beherzten Einsatz.

(kov)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen