Kärntner bei Skilift-Wartung erdrückt

Ohne Chance

© (c) APA/ Helmut Fohringer

Kärntner bei Skilift-Wartung erdrückt

Ein 52 Jahre alter Arbeiter ist am Dienstagvormittag bei Wartungsarbeiten an einem Skilift in Bad Kleinkirchheim (Bezirk Spittal) in Kärnten tödlich verunglückt. Der Mitarbeiter der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen ist in die Rollen der Anlage gezogen und von den schweren Maschinenteilen zerquetscht worden, berichtete der "ORF Kärnten". Für ihn kam jede Hilfe zu spät, nähere Umstände waren vorerst noch nicht bekannt. Die Spurensicherung der Polizei wurde angefordert, um den Fall zu untersuchen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen