Sonderthema:
Mure rutscht auf Wohnhaus

Kärnten

Mure rutscht auf Wohnhaus

Eine Mure hat am Montagabend ein Haus in der Kärntner Gemeinde Rennweg (Bezirk Spittal) beschädigt. In einem Riss in einem Steilhang oberhalb des Hauses hatte sich laut Polizei Schmelzwasser gesammelt. Das Erdreich rutschte ab und vermurte den Garten und das Wohnhaus im Keller und Erdgeschoß. Die Bewohner brachten sich rechtzeitig in Sicherheit. Schafe aus dem Stall wurden ebenfalls gerettet.

Ein Krisenstab bestehend aus dem Landesgeologen, dem Bezirkshauptmann und dem Bürgermeister verfügte, dass das Wohnhaus auf unbestimmte Zeit evakuiert bleiben müsse. Die vier Bewohner wurden bei Bekannten untergebracht. Ein 30 Meter entferntes Nachbarhaus musste vorerst nicht geräumt werden.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen