20.000 Zigaretten in Drasenhofen sichergestellt

Aus Ukraine

© APA/Patrick Pleul

20.000 Zigaretten in Drasenhofen sichergestellt

Beamte der Grenzpolizeiinspektion Drasenhofen (Bezirk Mistelbach) in Niederösterreich haben am Montagabend in einem polnischen Reisebus 19.800 Zigaretten ukrainischer Herkunft sichergestellt. Die 99 Stangen Rauchwaren im Wert von etwa 3.500 Euro sollen für den italienischen Markt bestimmt gewesen sein.

Pole griff auf Schwarzmarkt zu
Als mutmaßlicher Schmuggler wurde ein 31 Jahre alter Pole angezeigt. Die sichergestellten Zigaretten befanden sich in zwei Reisetaschen. Der als Besitzer der Gepäckstücke eruierte 31-Jährige gab laut Polizei an, die Rauchwaren in Polen auf dem Schwarzmarkt erstanden zu haben. Er habe die Zigaretten gewinnbringend in Italien verkaufen wollen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen