Alko-Fahrt endete mit Frontal-Crash

Grosseinsatz

© FF Atzenbrugg

Alko-Fahrt endete mit Frontal-Crash

Nächtlicher Großeinsatz für die Feuerwehren Michelhausen und Atzenbrugg in der Nacht zum Samstag. Kurz nach Mitternacht prallte ein 32-jähriger St. Pöltner stark alkoholisiert frontal gegen das entgegenkommende Fahrzeug eines 22-Jährigen aus Tulln.

Schlachtfeld
Den Florianis, Rettungsleuten und Polizisten bot sich ein Schlachtfeld. Autoteile und Trümmer übersäten die Fahrbahn, ein Fahrzeug lag im Acker. Der 22-Jährige war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit Bergeschere und Spreizer befreit werden, bis er schwer verletzt ins Krankenhaus St. Pölten transportiert werden konnte.

Stark alkoholisiert
Der 32-jährige Unfallverursacher war im Vollrausch unterwegs. Zeugen berichteten, dass er auf der linken Fahrbahnseite fuhr, bevor es zum Crash kam. Der Alko-Lenker wurde nur leicht verletzt, er klagte bloß über Schmerzen im Brustbereich. Die B1 war wegen der Aufräumungsarbeiten drei Stunden gesperrt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen