Frau bei Landung mit Fallschirm verletzt

Wiener Neustadt

Frau bei Landung mit Fallschirm verletzt

Eine Niederösterreicherin ist Sonntagmittag bei der Landung mit einem Fallschirm in Wiener Neustadt schwer verletzt worden. Offenbar konnte die 37-Jährige den Hauptschirm nicht öffnen und hatte dann einen Blackout. Laut der Bundespolizeidirektion Wiener Neustadt sei dies der erste Solo-Sprung der Niederösterreicherin gewesen.

Kein Einzelfall
Bis sich der Reserveschirm öffnete sei das Tempo schon zu hoch gewesen. Bei der Landung zog sich die 37-Jährige eine Gehirnerschütterung und einen Beinbruch zu. Untersucht wird der Vorfall nach Angaben der Flugunfallkommission aber nicht: Solche Unfälle bei der Landung kämen in Österreich 20 bis 30 Mal im Jahr vor, hieß es.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen