Hagelpiloten retten Ernte

Wieder Schäden

Hagelpiloten retten Ernte

Blitze ließen zwei Bauernhöfe bei Groß Gerungs und einen Wald in Neu Pölla im Bezirk Zwettl in Flammen aufgehen wie einen EVN-Trafo in Wallsee bei Amstetten – 3.000 Haushalte ohne Strom. Auch in Schöngrabern bei Hollabrunn verglüht ein Schuppen, bei Tulln wird ein Rohbau abgedeckt, unzählige überflutete Keller sowie umgestürzte Bäume in fast allen Bezirken. 1.500 Mann der Feuerwehr waren wieder im Dauereinsatz. Das ist die Bilanz der Gewitterfront, die sich über das Land schob. Dabei hatte die Region noch Glück: Der angekündigte Hagelsturm über dem südlichen Waldviertel und der Wachau konnte entschärft werden. Das rettete Winzern dort ihren Wein.

Schon um 14 Uhr türmten sich am Sonntag graugelbe riesige Gewitterwolken hoch über dem Waldviertel. Sie warnen vor einem massiven Hagelsturm.

Hagelflieger
„Wie erwartet brach um 19 Uhr der Sturm los“, schildert Hagelflieger-Boss Hannes Eckharter den folgenden Einsatz. Mit drei Cessnas starteten die mutigen Piloten des Kulturenschutzvereins Langenlois vom Flugplatz Gneixendorf aus in die Wetterfront, impften das Gewitter mit Silberjodit. „Das setzt Millionen von Kristallen frei, die der Wind in die Eiswolken treibt. Das vertreibt nicht das Wetter, hat aber Einfluss auf den Niederschlag. Statt Hagel gibt’s Regen, Eis wird zu Wasser.

Gefährliche Einsätze
Eine Stunde lang mühen sich die Crews durch die Sturmböen. „Zeitgleich hatten wir 25 Gewitterzellen zwischen Dunkelsteinerwald und Zwettl auf dem Wetterradar“, berichtet Eckharter, „mit solchen Einsätzen haben wir heuer sicher schon zwölf Mal den Wein auf den Reben gerettet.“ Um 20.30 Uhr ruft Eckharter zur Landung – ein weiterer, gefährlicher Einsatz ist zu Ende, „heuer bisher der heftigste“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen