Papagei Üvfkap: Zum dritten Mal ausgebüxt

Facebook-Gemeinde hilft

© Mutu Aslan

Papagei Üvfkap: Zum dritten Mal ausgebüxt

Graupapagei Üvfkap ist am Samstag im Schlosspark Seebenstein in der Buckligen Welt ausgebüxt. Nun hoffen wir, sie erneut via Facebook zu finden", so Besitzer Mutlu Aslan (50) zu ÖSTERREICH.

80 Kilometer von zu Hause entfernt nach 5 Tagen gefunden

Denn Üvfkap war bereits vor vier Jahren fünf Tage verschwunden. "Gefunden wurde sie von einem Mädchen in Weiden am See. Was von uns in Wien 80 Kilometer entfernt ist", erzählt Aslan erstaunt. Die Finderin brachte den Vogel zu ihrem Vater, der Tierarzt in Hainburg ist. "Über Tausende Ecken bin ich dann zufällig auf Facebook auf den Aufruf des Tierarztes und seiner Tochter gestoßen", erzählt Aslan.

papagei2.jpg

Und vor sechs Jahren war der Papagei zwei Tage in Wien-Margareten verschollen. Aufgetaucht ist das „freiheitsliebende“ Graupapagei-Weibchen dann im Tierschutzhaus Vösendorf. „Wir haben Üvfkap auch damals über Facebook und das Tierschutzhaus wiedergefunden“, ist der Besitzer happy.

Markenzeichen: Der "grantige Blick"

Mutlu Aslan erbittet dringend um Hinweise, wenn jemand seinen Graupapagei gesehen hat. „Sie hört auch auf ihren Namen. Ihr Lieblingswort ist ‚Aua‘ und ihr Markenzeichen der ,grantige Blick‘, beschreibt Aslan sein, wie er sagt, „Baby“.  

Der ungewöhnliche und lustige Name setzt sich übrigens aus "üzgür vogelsang formerly known as pedda" zusammen, „da meine Frau und ich uns nicht entscheiden konnten“, erklärt Aslan lachend.

Hinweise zu Graupapagei Üvfkap via Facebook oder E-Mail an: mutlu.aslan64@gmail.com

(grp)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen