Schwerer Crash: Pkw geht in Flammen auf

Bezirk Baden

© APA

Schwerer Crash: Pkw geht in Flammen auf

Großartige Hilfe einer couragierten Autofahrerin: Sie wird Freitag gegen 19.15 Uhr Augenzeugin eines grauenvollen Unfalls. Vor ihr gerät auf der Fahrt von Moosbrunn nach Trumau ein Pkw aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Er rammt frontal den Pkw eines Paares, das Richtung Flughafen – in den Urlaub – unterwegs ist.

Beide Autos überschlagen sich. Einer landet am Dach liegend im Acker, der Wagen des Unfallverursachers kracht gegen ein Baum und fängt Feuer. Die Insassen, zwei 86-jährige Pensionisten können nicht mehr selbst raus. Da kommt die Zeugin, bleibt stehen, eilt zum brennenden Auto und zieht die beiden aus dem Feuerball.

Die Insassen des zweiten Autos, ein Ehepaar aus dem Bezirk Wiener Neustadt, kann sich selbst retten. Es kommt glimpflich davon. Rettung und Feuerwehr rückten zu einem Großeinsatz aus.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Kleinkind (2) tot in Wanne gefunden
Vater erhängt Kleinkind (2) tot in Wanne gefunden
Angehörige machten in Oberösterreich einen grausigen Fund. 1
Sex-Täter zerren Mädchen aus Bus
Brutaler Vorfall in Linz Sex-Täter zerren Mädchen aus Bus
Eine 15-Jährige wurde in Linz Opfer eines brutalen Übergriffs. 2
Großbrand in Wien-Favoriten: 31 Verletzte
Gellertplatz gesperrt Großbrand in Wien-Favoriten: 31 Verletzte
Darunter auch neun Kinder - 100 Menschen aus Wohnhaus evakuiert. 3
Marokkaner-Bande vom Prater gefasst
LKA-Ermittler überführen Schläger und Drogendealer Marokkaner-Bande vom Prater gefasst
Erfolg für die Polizei: Sie hat eine gefährliche Marokkaner-Bande aus dem Verkehr gezogen. 4
Sex-Tourist aus Kärnten verhaftet
Er wurde mit kleinem Bub erwischt Sex-Tourist aus Kärnten verhaftet
Nach sechs Jahren wird einem Kinderschänder endlich das Handwerk gelegt. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.