Serieneinbrecher nach acht Jahren auf A1 gefasst

DNA-Spur

© ÖSTERREICH-Archiv

Serieneinbrecher nach acht Jahren auf A1 gefasst

Nach Kontaktaufnahme mit der ausschreibenden Dienststelle Mondsee (OÖ) stellte sich der Sachverhalt heraus. Ein DNA-Abgleich wurde vorgenommen.

Der Mann soll in Nieder- und Oberösterreich sowie in Salzburg in diverse Objekte - vom Garten- bis zum Gast- und Wohnhaus - eingedrungen sein und dabei u.a. Bargeld, Kleidung, Elektronik-Geräte, Fahrräder, Fotoapparate und Lebensmittel erbeutet haben. Der entstandene Gesamtschaden wurde mit 40.800 Euro beziffert. Der Beschuldigte wurde in Haft genommen und in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen