Tschetschene mit Brotmesser erstochen

Heim in Amstetten

 

Tschetschene mit Brotmesser erstochen

In einer Flüchtlingsunterkunft im Mostviertel ist es in der Nacht auf Karsamstag zu einem tödlichen Streit unter Asylwerbern gekommen. Ein 30-jähriger Tschetschene wurde in Wallsee (Bezirk Amstetten) mit einem Brotmesser erstochen. Der mutmaßliche Täter Haki M., ein 29 Jahre alter Kosovare, war vorerst flüchtig, teilte Oberst Klaus Preining vom Landeskriminalamt NÖ mit.

40-cm-Klinge
Für das blutige Geschehen in einem ehemaligen Gasthaus in der Mostviertler Gemeinde am Freitag gegen 23.00 Uhr gibt es den Ermittlern zufolge keine unmittelbaren Zeugen. Der Stich mit dem etwa 40 Zentimeter langen Brotmesser traf den Tschetschenen in den Oberkörper. Das Opfer starb noch am Tatort, jede Hilfe durch ein Notarztteam kam zu spät. Ein Obduktionsergebnis lag zunächst nicht vor.

Streit ausgebrochen
Bei den Einvernahmen in der Flüchtlingsunterkunft hörten die Kriminalisten laut Preining lediglich davon, dass es zwischen den Asylwerbern Streit gegeben habe. Vom Verdächtigen, dessen "Täterschaft nicht in Zweifel zu ziehen" sein dürfte, fehlte vorerst jede Spur. Haki M. wird als 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank beschrieben. Er hat kurze braune Haare und war u.a. mit einer rot-weiß-schwarzen Lederjacke mit unbekannter Aufschrift am Rücken bekleidet.

Der Tschetschene soll den Kosovaren zu überreden versucht haben, mit ihm zu trinken. Das spätere Opfer soll dazu auch wiederholt an der Tür des anderen Mannes geklopft haben. Es folgte ein Streit, an dessen Ende die Bluttat stand.

Hinweise auf den flüchtigen Verdächtigen sind an den Dauerdienst des Landeskriminalamtes NÖ unter Tel. 059133-303333 erbeten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen