11-jährige Buben durch Böller verletzt

Linz

11-jährige Buben durch Böller verletzt

Zwei Elfjährige sind Samstagnachmittag in Linz durch Böller verletzt worden. Die beiden nahezu identischen Unfälle, die innerhalb einer Viertelstunde und in unmittelbarer räumlicher Nähe passierten, geben der Polizei Rätsel auf. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass die Buben gemeinsam unterwegs waren, fest stehe das aber noch nicht, so die Polizei-Pressestelle OÖ am Sonntag.

Kurz nach 15 Uhr wurde der erste Schüler mit Verletzungen an Gesicht und Bauch sowie an der rechten Hand gefunden und in die Kinderklinik Linz gebracht. Wenige Minuten später ging bei der Polizei eine ähnliche Meldung ein: Wieder war ein Elfjähriger durch einen Pyrotechnikartikel verletzt worden, diesmal an Bauch und Oberschenkel. Auch er wurde ins Spital eingeliefert.

Die Buben wurden von der Polizei bereits kurz befragt. Beide gaben an, die Knaller gefunden und gezündet zu haben. Die Ermittlungen laufen.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen